Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von Alex229 am Sa Aug 09, 2014 5:22 pm

A) nur mehr den 4. und 5. Finger beugen
B) nur noch im MCP Gelenk beugen und im PIP Gelenk nicht strecken
C) alle Finger normal beugen
D) die Finger nicht mehr strecken

Alex229

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 38
Ort : Linz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von selschahawi am So Sep 07, 2014 8:18 pm

C

selschahawi

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von muehmike am So Sep 27, 2015 8:17 pm

Naja, die lumbricales werden teils vom medianus, teils vom ulnaris inerviert. D.h. man kann dann nur noch den 4.+5.via lumbr. beugen.

muehmike

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von Magdalena LBK am Di Aug 23, 2016 1:13 pm

Aber die Finger beugst du mit den Beugesehnen und die werden proximal des Handgelenkes innerviert

Magdalena LBK

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von Michael Humenberger am Di Aug 23, 2016 5:03 pm

hm... interessant. Also bei Durchtrennung proximal der Abgänge zum Flexor carpi radialis und zu den langen Fingerbeugern durchtrennt ist (Höhe Ellenbogen), dann ist die Fingerbeugung der Finger 1 bis 3 eindeutig geschädigt und es kommt zum klassischen Bild der Schwurhand. Wenn der Medianus distal davon geschädigt ist, die Abgänge zu den langen Fingerbeugern jedoch intakt sind, sollte die Beugung möglich sein.
Was ist mit dem motorischen Ast (N. interosseus anterior)? Die Mm lumbricales beugen ja nur in den Fingergrundgelenken und es sind nur die ersten beiden vom Medianus innerviert. In den Fingern strecken sie eher.

Ich würde vermutlich auch C nehmen.
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von Magdalena LBK am Mi Aug 24, 2016 3:26 pm

Sehe ich auch so. Bei der Antwortmöglichkeit B sind keine bestimmten Finger definiert, daher wäre diese Antwortmöglichkeit falsch wenn wir annehmen, dass sie alle Finger meinen.

Magdalena LBK

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 05.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Bei einer Medianusdurchtrennung am Handgelenk kann der Patient:

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten