Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Hades am Di Sep 02, 2014 11:51 am

- suprakondyläre Humerusfraktur
- Femurhalsfraktur
- subcapitale Humerusfraktur
- Lösung der distalen Tibiaepiphyse
- distale Speichenfraktur

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Hades am Di Sep 02, 2014 11:51 am

diskussion b oder d

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Lukinjo am Mi Sep 03, 2014 1:47 pm

Würde eine Lösung der distalen Tibiaepiphyse eher sofort operaieren als eine Femurhals-Fx
Femurhals-Fx eigentlich nur bei jungen Pat. notfallmäßig (innerhalsb der ersten 6 h)

Würde also (D) sagen !!!

Lukinjo

Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 28.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Fifi am Do Sep 04, 2014 9:06 pm

bei der distalen tibia besteht die gefahr des vorzeitigen epiphysenschlusses und beim femurkopf die der nekrose
also beides (wenn der fk osteosynthetisch und nicht prothetisch versorgt werden soll)

Fifi

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 26.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 10, 2014 8:40 am

hm... ich würde auch D sagen... (solange die SHF wenn es ein Hüftnotfall ist innerhalb von 6 Stunden operiert wird. Bei der dist. Epiphyse eher sofort operieren, v.a. wenn sie disloziert ist... zumindest meine Meinung...)
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Hades am Mi Sep 10, 2014 9:01 am

würde parallel auflegen Very Happy

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Hades am Mi Sep 10, 2014 9:55 am

wobei wir uns jetzt überlegt haben, dass ich eine distale Tibiaepihysenlösung ja nicht unedingt operieren muß --> Repo in AN reicht oft BD nur bei bleibender Instabilität

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 10, 2014 2:28 pm

richtig.
ich liebäugle mittlerweile auch mit der Supracondylären Humerusfraktur (wenn stark disloziert) - die muss schon notfallmäßig gemacht werden...
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Hades am Mi Sep 10, 2014 2:53 pm

stimmt auch wieder! können die nicht einfach eindeutige Fragen stellen?

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von stifmaster am So Sep 14, 2014 5:01 pm

ohje...echt schwierig, einen schirchen ellbogen legen wir stark disloz. auch ohne nervenschaden gleich auf, oder? andererseits heisst die junge SHF "´Hüftnotfall" und dir tibiaepiphyse sollte man zumindest "in-OP-Bereitschaft" reponieren also auch als OP anzusehn.

stifmaster

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Michael Humenberger am Mo Sep 15, 2014 9:47 am

Alle Fraturen (ausser der Speiche und der subcapitalen Humerusfraktur) gehören zeitnahe aufgelegt, wenns sein muss auch in der Nacht. Auf die Nüchternheit warten ist generell ein Unsinn, da Traumapatienten auch nach 6 Stunden noch nicht nüchtern sind. Die SHF muss man auch beim Jungen nicht um 3 in der Früh auflegen, sonder kann bis 7 warten, dann sollte sie aber gemacht werden (innerhalb von 6h). Die supracondyläre je nach Dislokation - aber am ehesten notfallmäßig würde ich sagen. Bei der Tibiaepiphyse steht im Kindertraumatologiebuch von Marzi als Primärbehandlung: US-Gipsschiene, ggf. medikamentöse Analgesie - also hier kann man auch warten (wenns nicht stark disloziert ist).... ?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Michael Humenberger am Fr Sep 19, 2014 7:32 am

bei mir ist hier die Femurhalsfraktur angekreuzt... vermutlich in Bezug auf den Hüftnotfall...
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Eine Notfallmäßige OP auch am nicht nüchternen Patienten ist indiziert bei welcher Fraktur, ohne weitere Begleitverletzung?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten