12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

18% 18% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
82% 82% 
[ 9 ]
0% 0% 
[ 0 ]
 
Stimmen insgesamt : 11

12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Fr Sep 05, 2014 6:22 pm

.
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von pruefling am Di Sep 09, 2014 1:58 pm

Eine grundsätzliche Frage:
subcapitale Schenkelhalsfraktur=traumatische Fugenschaftfraktur=Epiphyiolyse ?????

pruefling

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 09.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Di Sep 09, 2014 7:08 pm

hm... da bin ich mir nicht sicher..
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Hades am Mi Sep 10, 2014 6:58 am

Subcapitale Fraktur=mediale SH Fraktur und keine Epiphysiolysis Exclamation

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Di Sep 23, 2014 6:33 am

aber dass C stimmt sind wir uns einig, oder?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Hades am Di Sep 23, 2014 6:38 am

ja

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Di Sep 23, 2014 7:09 am

habe jetzt schon gehäuft die offene Reposition und Verschraubung unterstrichen gefunden... verstehe ich aber nicht - primär schon geschlossenen reponieren würde ich sagen und nur bei Problemen weiter aufmachen, oder seht ihr das anders?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Fifi am Di Sep 23, 2014 10:10 am

man sollte auf jedenfall das kapselhämatom entleeren um den druck zu vermindern und somit die nekrosegefahr zum mindern...

Fifi

Anzahl der Beiträge : 35
Anmeldedatum : 26.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Flocki am Di Sep 23, 2014 4:13 pm

ich würde D nehmen....so wie sich das liest, meinen die mit C wohl nur die Extension alleine, was ich dann für nicht richtig halte....natürlich extendiert man in der Operation, aber so steht es nicht hier....und auch wenn sie disloziert ist, werde ich zuerst versuchen geschlossen zu reponieren und dann zu verschrauben...uiui....schwierige Frage

Flocki

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 11.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Stella1711 am Di Sep 23, 2014 9:54 pm

im Lutz steht offene Repo...........

Stella1711

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 24, 2014 6:12 am

als ganz verstehe ich es nicht... wenn ich geschlossen problemlos reponieren kann werde ich doch nicht aufmachen, oder? Steht da eine Begründung?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 24, 2014 6:14 am

Im Marzi steht bei den Typ I und II Frakturen (transepiphysär und transzervikal) auch offene Reposition und Osteosynthese, bei den anderen ist es nicht speziell erwähnt....
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Stella1711 am Mi Sep 24, 2014 6:57 am

steht leider keine Begründung

Stella1711

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von ppit81 am Mi Sep 24, 2014 7:14 pm

Ich habe jetzt einmal die ganzen Beckenund Femur Skripten durchgeschaut:
Skritp 30: Frakturen des coxalen Femur beim Kind: : präoperative Extension vermeiden, da Druckerhöhung
Sktipt 38: Frakturen des coxalen Femur beim Kind: Typ II transzervikale/ mediale Sh- Fraktur: ca 75% disloziert
OP Technik: dislozierte fx: oft offene Reposition notwendig - Watson Jones Zugang.
(Bei perkutaner OP: Punktion oder Fenestrierung der Kapsel => da ja offen reponiert wird, wird die Kapsel sowie eröffnet und entlastet).
Somit würde ich sagen, das A die richtige antwort wäre


ppit81

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Hades am Do Sep 25, 2014 7:41 am

steht ja nur "oft offene Reposition notwendig", versuchen würd ma aber trotzdem wohl zuerst gedeckt oder?

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von ppit81 am Do Sep 25, 2014 8:15 am

Hätte ich anfangs auch gesagt und habe auch primär Antwort D angegeben.
Aber da auch im Lutz"immer offene Reposition" angegeben wird, würde ich mich darauf beziehen und deshalb Antwort A nehmen

ppit81

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 22.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 12J, dislozierte subcapitale Schenkelhalsfraktur. Behandlung?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten