Musterfrage 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Musterfrage 2

Beitrag von Michael Humenberger am Sa Jul 26, 2014 12:25 pm

Ein 76-jähriger Patient zieht sich bei einem banalen häuslichen Sturz diese Fraktur des rechten Oberschenkels zu. Es findet sich ein Zustand nach HTEP wegen Acetabulumfraktur und sekundärer Coxarthrose vor 9 Jahren. Bei der operativen Versorgung läßt sich der zementfreie Stem mit der Hand aus dem Femur ziehen. Der Patient ist voll aktiv und Selbstversorger.



Welche Versorgung erachten Sie als optimal?

- Extensionsbehandlung für 8 Wochen
- Offene Reposition und Cerclagen
- Geschlossene Reposition und eingeschobene Platte
- Schaftwechsel auf Modularen Longstem
- Pfannen und Schaftwechsel
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Musterfrage 2

Beitrag von Michael Humenberger am Mo Jul 28, 2014 8:43 am

Schaftwechsel?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Musterfrage 2

Beitrag von selschahawi am Mo Jul 28, 2014 1:01 pm

Ja

selschahawi

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Musterfrage 2

Beitrag von Ted0280 am Mi Aug 20, 2014 2:18 pm

Longstem

Ted0280

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 14.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Musterfrage 2

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten