Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Nach unten

Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

0% 0% 
[ 0 ]
75% 75% 
[ 6 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
25% 25% 
[ 2 ]
 
Stimmen insgesamt : 8

Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 10, 2014 4:10 pm

A: nein -> konservative WS-Versorgung
B: meiner Meinung nach richtig
C: Wolter: nein, basiert auf 3 Säulenmodell und auf Einengung d. Spinalkanals
D: nein, sondern Magerl
E: nein, zu tief

da core?

p.s. bis zu welchem Wirbel kann man thorakosopisch versorgen?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 36
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Beitrag von stifmaster am Fr Sep 12, 2014 10:15 am

man schreibt d'accord!!!

stifmaster

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Beitrag von Michael Humenberger am Fr Sep 12, 2014 4:19 pm

haha, stimmt - oh Gott, meine Französischlehrerin wird sich in ihrem zukünftigem zukünftigen Grab umdrehen Wink Danke!
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 36
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Beitrag von Michael Humenberger am Di Sep 30, 2014 9:26 am

The concept of placing a screw in the pedicle emerged in 1963, when Raymond managed a seventeen-year-old girl who had server dislocation of the fourth and fifth lumbar vertebrae and cauda equina syndrome as the result of a traffic accident. She had had a laminectomy previously at another hospital, performed by the neurosurgical team. The forth lumbar vertebra and the spine was obviously quite unstable. Raymond stated: "The reduction was easy, but I had no more spinous processes, I had no more laminae, and the wires and Wilson plates we had at this time were not helpful. So I had to do something, I tried to stabilize the spine with two Scherman plates, implanting screws where I could. I was an anatomist and I knew about the pedicle; I understood immediately that a good location to have an implant fixed to the spine was the pedicle. That is how I started with this surgery the first time."

avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 36
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Wirbelsäulenverletzungen - was ist richtig?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten