Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

42% 42% 
[ 5 ]
33% 33% 
[ 4 ]
17% 17% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
0% 0% 
[ 0 ]
8% 8% 
[ 1 ]
 
Stimmen insgesamt : 12

Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Beitrag von Michael Humenberger am Mi Sep 17, 2014 9:09 am

ich glaube es ist die Nervenläsion? Oder heterotope Ossifikation?
avatar
Michael Humenberger
Admin

Anzahl der Beiträge : 879
Anmeldedatum : 26.07.14
Alter : 35
Ort : Wien

Benutzerprofil anzeigen http://jfogu.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Beitrag von Hades am Mi Sep 17, 2014 11:04 am

b häufiger als a

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Beitrag von stifmaster am Mo Sep 22, 2014 8:18 am

b häufiger wahrgenommen weil kein rö gemacht wird aber wahrscheinlich a häufiger ?"§$&)56347u

stifmaster

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Beitrag von flokoehler am Do Sep 25, 2014 12:54 pm

Es gibt eine Arbeit aus dem AKH Linz, wonach Ossifikation und Nervenläsionen gleich häufig auftreten, wurde bei einer ÖGU Veranstaltung eingereicht, also A und B richtig.

flokoehler

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 05.09.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Distale Bicepssehnenrefixation. Häufigste Komplikation?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten