bei einem 6 jährigen Kind liegt eine Epiphysenlösung am Oberarmkopf vor.Nach radiolog Diagnostik besteht ein Varus von 9 Grad und eine ad latus Verschiebung von 6mm.was ist zu tun?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

bei einem 6 jährigen Kind liegt eine Epiphysenlösung am Oberarmkopf vor.Nach radiolog Diagnostik besteht ein Varus von 9 Grad und eine ad latus Verschiebung von 6mm.was ist zu tun?

Beitrag von Stella1711 am Sa Sep 27, 2014 4:42 pm

a offene Repos u BDosteosynth.
b gedeckte Repos u BDosteosynth
c gedeckte Repos u Ruhigstellung aus Schmerzgründen mittels Gilchristverband
d keine Repo,Ruhigstellung aus Schmerzgründen

Stella1711

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 27.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: bei einem 6 jährigen Kind liegt eine Epiphysenlösung am Oberarmkopf vor.Nach radiolog Diagnostik besteht ein Varus von 9 Grad und eine ad latus Verschiebung von 6mm.was ist zu tun?

Beitrag von Hades am Sa Sep 27, 2014 6:14 pm

Würde B nehmen Epiphysenlösung laut LVL immer reponieren und wasserdicht

Hades

Anzahl der Beiträge : 380
Anmeldedatum : 20.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: bei einem 6 jährigen Kind liegt eine Epiphysenlösung am Oberarmkopf vor.Nach radiolog Diagnostik besteht ein Varus von 9 Grad und eine ad latus Verschiebung von 6mm.was ist zu tun?

Beitrag von Alex229 am Sa Sep 27, 2014 6:51 pm

Auch bei einer derart geringen Dislok.? Ich bin mir bei der Frage total unsicher.

Alex229

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 27.07.14
Alter : 38
Ort : Linz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: bei einem 6 jährigen Kind liegt eine Epiphysenlösung am Oberarmkopf vor.Nach radiolog Diagnostik besteht ein Varus von 9 Grad und eine ad latus Verschiebung von 6mm.was ist zu tun?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten